Drei Himmelsphäre, Jérôme de Lalande – Paris 1775:
1. Heliozentrisches Modell von unserem Sonnensystem (mit der Sonne im Zentrum) Inv.KSB ID 028
2. Die Himmelspäre Inv. KSB ID 026
3. Geozentrisches Modell von unserem Sonnensystem (mit die Erde im Zentrum) Inv.KSB ID 029

OBJEKT 5

Drei Himmelsphäre
Diese drei Instrumente wurden 1775 in Paris von Jérôme de Lalande entworfen. Sie bestehen aus Holz, Papier und Karton. Sie sind wahrscheinlich Teil eines Sets aus vier Instrumenten (der Erdglobus, die Himmelsphäre, das Sonnensystem und die Sterne). Das vierte Instrument, welches hier fehlt, ist der Erdglobus.
Auf der Himmelsphäre befinden sich mehrere künstlerisch aufgemalte Konstellationen, welche die äquidistanten Breiten- und Längengrade, den Meridian und die Ekliptik andeuten, sowie die Inschrift «M. Delalande de l’Acad. des Sciences sous le Priv. De l’Acad. 1775».

Die Armillarsphäre mit der Erde im Zentrum (fehlt hier) – das geozentrische Modell – besteht aus mehreren Ringen, welche die Kreise verschiedener geografischer Breitengrade symbolisieren, wie zum Beispiel den Äquator, die Polarkreise, und den nördlichen und südlichen Wendekreis. Fixierte Ringe zeigen den Kalender, den Himmelsäquator und die Sternbilder. Die scheinbare Bewegung der Sonne wird mit einem extra Träger illustriert.

Die Armillarsphäre mit der Sonne im Zentrum – das heliozentrische Modell – zeigt unser Sonnensystem. Es beinhaltet neben der Umlaufbahn des Mondes um die Erde mehrere weitere Ringe, welche für die Laufbahnen der Planeten Merkur, Venus, Mars und Jupiter stehen.

Eratosthenes erfand die Armillarsphäre 255 v. Chr. Der Name des Instruments stammt von dem lateinischen Wort armilla (Armband) ab. Das Instrument wurde für die Bestimmung der Zeit und des Orts entwickelt.

Wissenschaftler in der Renaissance ließen sich gerne mit der Armillarsphäre portraitieren, als Symbol für Weisheit und Wissen. In der christlichen Ikonografie wird die Armillarsphäre als Kennzeichen der Astronomie verwendet, welche zu den sieben freien Künsten zählt, und als Symbol für das Universum.

<< Zurück zur Objektliste




Design by Mobifreaks.com